loader image

Google Search Console

Andreas Blum

16.09.2020

Mein Name ist Andreas Blum – Freelancer im Bereich Webdesign, -entwicklung und Marketing. Mit meinem Unternehmen finde ich für Start-Ups und bestehende Unternehmen moderne Software-Lösungen passend zu ihren Ansprüchen, damit Prozesse automatisiert und Arbeitszeit gespart werden kann.

Die Google Search Console ist ein wichtiges Tool, um die Leistung Ihrer Webseite zu messen. Sie erhalten Einsicht in die Aufrufe Ihrer Seite, die durch die Google Suchmaschine erzielt werden, ohne ein Skript oder ein Plugin in Ihre WordPress Webseite integrieren zu müssen. Kernfunktionen der Google Search Console sind die Einsicht der Impressionen, d.h. wie oft Ihre Webseite in der Suchmaschine über einen definierten Zeitraum angezeigt wurde oder die Aufrufzahlen, d.h. wie oft die Anzeige angeklickt wurde. Außerdem können Sie sich anzeigen lassen, durch welche Suchbegriffe Ihre Webseite gefunden wurde, welche Unterseiten aufgerufen wurden und aus welchen Ländern und von welche Gerätekategorie die Suchanfragen stammen.

Wie aktiviere ich die Google Search Console für meine Webseite?

Rufen Sie die Google Search Console auf und loggen Sie sich mit Ihrem Google Konto ein. Fügen Sie eine neue Property hinzu indem Sie die Adresse Ihrer Webseite als URL-Präfix eintragen und auf weiter klicken.

Anschließend werden Sie zu einem Auswahlfenster weitergeleitet. Klicken Sie hier auf HTML-Tag, um die erforderlichen Informationen anzuzeigen. Kopieren Sie nun das Meta-Tag.

Entfernen Sie alle Zeichen bis auf den innerhalb der Anführungszeichen liegenden Schlüssel.

Loggen Sie sich nun auf Ihrer Webseite ins WordPress Dashboard ein und navigieren Sie zu den Webmaster Tools von Yoast SEO. Sofern Sie diese Einstellungen nicht vorfinden, installieren Sie vorher das Plugin Yoast SEO. Fügen Sie den vorhin kopierten Schlüssel in das Feld für den Google verification code ein und speichern Sie die Änderungen.

Wechseln Sie nun wieder zur Google Search Console und bestätigen Sie, dass Sie den Meta-Tag in Ihre Webseite eingefügt haben.

Sollte die Bestätigung fehlschlagen, überprüfen Sie ob ein Wartungs- oder “Coming Soon”-Plugin aktiv ist. Deaktivieren Sie dieses und führen Sie die Bestätigung erneut durch. Nun sollte Ihre Property erfolgreich bestätigt sein. Zu Beginn werden Sie noch keine Auswertungen sehen können, da zuerst ausreichend Daten gesammelt werden müssen. Nach ein bis zwei Tagen sollten die ersten Daten verfügbar sein. Unter dem Reiter “Leistung” finden Sie die wahrscheinlich nützlichsten Informationen wie die Aufrufzahlen, Impressionen und Suchbegriffe Ihrer Webseite und können diese nutzen, um die Inhalte Ihrer Webseite zu optimieren, um die Aufrufzahlen zu maximieren.

Social Sharing

Social Sharing

In diesem Beitrag geht es darum, wie Sie die Anzeige von Links auf Social Media Plattformen optimieren können. Dieses...

Divi Presets

Divi Presets

Was sind Divi Presets? Divi Presets sind ein sehr nützliches Tool und nur verfügbar, wenn Sie auch das Divi Theme (*)...

WordPress Seiten anlegen

WordPress Seiten anlegen

In diesem Beitrag geht es darum wie man Seiten auf einer Wordpress Webseite anlegt und diese in einem Menü bzw. der...

Ihre Anfrage

Senden Sie uns gerne eine Anfrage, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten.

Datenschutz

13 + 2 =